Framework


Framework is a boutique fitness studio that offers a unique blend of Lagree™ and active physiotherapy. Lagree is a highly intensive full-body muscle endurance training carried out on the Megaformer™. The method focuses on activating slow-twitch muscle fibers, building core strength and lean muscle mass, increasing the afterburn effect for up to 24 hours after training.
We offer group classes, personal training, and physiotherapy sessions with a modern approach, empowering you.



About
Schedule
Lagree
PT & Physiotherapy
Pricing
Team
Gift cards
Contact



AGB

Leistungen/Hausordnung:
Die Hausordnung von Framework Berlin unterliegt ständigen Änderungen. Framework Berlin hat das Recht, Änderungen an der Hausordnung vorzunehmen, ohne die Zustimmung des Kunden einzuholen, solange der Wesensgehalt des Vertrags nicht betroffen ist und der Kunde dadurch nicht unangemessen benachteiligt wird.

Um die Leistungen von Framework Berlin nutzen zu können, muss der Kunde volljährig sein.

Wenn der Kunde noch nicht volljährig ist, muss er eine schriftliche Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten vorlegen, um das Leistungsangebot von Framework Berlin nutzen zu dürfen.

Die Buchung von Kursstunden erfolgt online über das Buchungssystem auf der Website von Mindbody oder vor Ort am Empfang während den Öffnungszeiten.

Ein Kursbesuch kann nur nach erfolgreicher Voranmeldung über das Online-Buchungssystem oder vor Ort am Empfang garantiert werden. Wenn ein Kurs bereits vollständig ausgebucht ist, besteht kein Anspruch auf Erstattung des Kursbeitrags oder Mitgliedsbeitrags.

Kurse, Karten und Mitgliedschaften sind personengebunden und können nicht übertragen werden.

Framework Berlin behält sich das Recht vor, an gesetzlichen Feiertagen und bis zu neun weiteren Tagen im Jahr wegen Renovierung oder anderer dringender betrieblicher Erfordernisse zu schließen, ohne dass der Kunde dadurch einen Anspruch auf Erstattung von Kurs- oder Mitgliedsbeiträgen erhält. Die entsprechenden Termine werden dem Kunden rechtzeitig im Voraus durch Aushang und/oder per E-Mail mitgeteilt.

Termine für Privattraining oder Physiotherapie können nur telefonisch oder vor Ort vereinbart werden und finden in Zeiten statt, in denen keine Kurse stattfinden.

Nutzer von Framework Berlin können Karten erwerben, um mehrere Kurse zu besuchen. Die Laufzeit der Karten beträgt je nach Karte 6-12 Monate ab Kaufdatum. Nicht genutzte Stunden verfallen nach einem Jahr und können nicht ausbezahlt werden. Das Neukundenangebot und Sondertarife sind hiervon ausgeschlossen, und es gelten jeweils gesondert aufgeführte Bedingungen.

Framework Berlin behält sich das Recht vor, Kurse kurzfristig abzusagen und Zeiten oder Trainer zu ändern. Die gebuchte Kursstunde verfällt nicht, sondern kann zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden. Kurse finden immer ab 3 Teilnehmern statt. Die angemeldeten Kursteilnehmer werden mindestens 9 Stunden vor Kursbeginn per E-Mail über die Kursabsage informiert. Die gebuchte Stunde wird dem Kunden wieder gutgeschrieben.

Mitgliedschaften
Mitgliedschaften berechtigen zur Buchung von maximal 6 bis 10 Stunden im Monat, je nach Tarif. Nicht eingelöste Stunden werden im Folgemonat nicht übertragen und verfallen vom Stundenkonto. Der Mitgliedschaftsvertrag wird mit Unterzeichnung wirksam. Der Kunde bzw. der jeweils benannte Nutzer können die Leistungen von Framework im vereinbarten Umfang ab Vertragsbeginn in Anspruch nehmen.

Der Vertrag tritt entweder am Monatsersten oder am 15. Tag des Monats in Kraft. Karten und Mitgliedschaften, die online erworben wurden, können innerhalb von 14 Tagen nach Abschluss widerrufen werden, sofern keine Trainingseinheit genutzt wurde.

Der Mitgliedsbeitrag wird jeweils zum Datum jeden Monats fällig, an dem die Mitgliedschaft erworben wurde. Sofern keine andere Zahlungsweise vereinbart ist, wird der Mitgliedsbeitrag bargeldlos per Kreditkarte oder SEPA eingezogen.

Falls der Kunde mit mehr als einem Mitgliedsbeitrag in Verzug gerät, ist Framework Berlin berechtigt, den Beitrag für die Restlaufzeit des Vertrages sofort und in voller Höhe einzufordern. Sollte aufgrund fehlender Kontodeckung zum Zeitpunkt der Buchung eine Rücklastschrift verursacht werden, wird dem Kunden eine Rücklastschriftgebühr in Höhe von 10,00 € pro Rücklastschrift berechnet.

Framework Berlin behält sich das Recht vor, die Mitgliedsbeiträge entsprechend anzupassen, falls es zu Änderungen der gesetzlichen Mehrwertsteuer kommt.

Pausieren von Mitlgliedschaften
Eine jederzeitige Unterbrechung der Mitgliedschaft ist grundsätzlich nicht möglich. Dennoch bieten wir die Möglichkeit, die Mitgliedschaft einmalig für 4 aufeinanderfolgende Wochen zu pausieren.
Framework Berlin gewährt auf Antrag und Nachweis beitragsfreie Pausen bei Schwangerschaften oder schweren Erkrankungen (unter Berücksichtigung geltender Gesetze). In diesem Fall verlängert sich die Mitgliedschaft um den Zeitraum der Pausenzeit.


Kündigung der Mitgliedschaft
Eine schriftliche Kündigung ist erforderlich. Die Mitgliedschaft hat eine feste Grundlaufzeit von 6 Monaten. Während dieser Zeit beträgt die Kündigungsfrist 4 Wochen zum Ende der Laufzeit. Nach Ablauf der Grundlaufzeit verlängert sich die Mitgliedschaft automatisch und kann jederzeit mit einer Kündigungsfrist von 4 Wochen schriftlich gekündigt werden.


Stornierungen
Kurse können bis zu 24 Stunden vor Kursbeginn kostenlos online storniert werden. Nach diesem Zeitraum wird bei Nichterscheinen eine volle Stunde vom Kundenkonto abgezogen.

Widerrufsrecht
Online gekaufte Karten und Mitgliedschaften können innerhalb von 14 Tagen ab dem Zeitpunkt des Abschlusses widerrufen werden, vorausgesetzt, dass noch keine Einheit genutzt wurde.

Haftung
Framework Berlin schließt jegliche Haftung für Schäden des Vertragspartners und Nutzers aus, insbesondere für den Verlust von Wertgegenständen. Die Bereitstellung von Spinden begründet keine Haftung für in diesen eingebrachte Gegenstände. Spinde dürfen nur während der Trainingsstunden genutzt werden. Framework behält sich das Recht vor, missbräuchlich genutzte Spinde kostenpflichtig zu öffnen.

Framework Berlin haftet nicht für Unfälle, die ausschließlich vom Kunden verschuldet werden. Auch für gesundheitliche Schäden durch unsachgemäße Gerätebenutzung übernimmt Framework Berlin keine Haftung.

Vom Kunden verursachte Schäden an BodyMethod sind vom Kunden zu ersetzen. Bei Ausfall des Trainingsbetriebs aufgrund von Umständen, die Framework Berlin nicht zu vertreten hat, besteht kein Anspruch auf Ersatzstunden oder Schadenersatz über die Rückzahlung des Beitrags hinaus.

Regelungen für Neukunden und Kursbeginn
Neukunden werden per E-Mail benachrichtigt, 15 Minuten vor Kursbeginn zu erscheinen. Aus Sicherheitsgründen können wir keine Neukunden annehmen, die später als 5 Minuten vor Kursbeginn eintreffen. Die Stunde beginnt pünktlich und es ist nicht möglich, verspäteten Teilnehmern den Zutritt zu gewähren.

Framework ist berechtigt, gemäß §§ 20, 28 BDSG die personenbezogenen Daten des Kunden zur Vertragsabwicklung zu speichern, zu verarbeiten und zu übermitteln. Beide Vertragsparteien verpflichten sich, vertraulich mit Informationen umzugehen, die ihnen im Rahmen der Vertragsdurchführung über die andere Vertragspartei bekannt werden. Der Kunde ist verpflichtet, Framework unverzüglich über vertragsrelevante Änderungen wie Anschrift, Name, Bankverbindung (Stornogebühren gehen dann zu Lasten des Kunden) usw. zu informieren. Für Mitgliedschaften gilt das deutsche Recht. Das Amtsgericht Berlin ist Gerichtsstand für Framework. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Vereinbarung unwirksam sein oder Lücken enthalten, so bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Vereinbarungen davon unberührt. Anstelle unwirksamer Bestimmungen gilt diejenige Bestimmung als vereinbart, die dem wirtschaftlichen Zweck am nächsten kommt und von den Vertragspartnern vereinbart worden wäre, wenn sie die Unwirksamkeit der Bestimmung gekannt hätten.